Montag, 31. August 2015

Shame on me: 4 Jahre lowcarb und die erste eigene Mandelmilch {Wannabe - Rezept}

Heute bin ich eine kleine Copycat. Ich kann die Male gar nicht zählen, die ich von selbstgemachter Mandelmilch las, stattdessen gekaufte Nussmilch trank und mir vornahm, dass sie das nächste Mal aus der eigenen Küche stammen sollte.
Was mich hemmte? Ein wenig Faulheit und die Sorge, der Stabmixer könnte der Aufgabe nicht gewachsen sein. Falsch!
Wieso ich aber eine Copycat bin? Weil ich manchmal einen Anstupser von meiner Freundin Kristina brauche, die die Dinge einfach mal tut. ♥ 



Ihr braucht also Mandeln und Wasser, im Verhältnis 1 : 2.
Die Mandeln lasst ihr einige Stunden in Wasser einweichen. Ich habe Mandeln mit Schale benutzt, das Wasser abgeschüttet, sie noch einmal mit heißem Wasser aufgegossen, und die Mandeln schnipsend ihrer Schale entledigt. In ihr sollen noch einige Bitterstoffe sein. Ob die Mandelmilch so etwas feiner schmeckt? Vielleicht. Die Mandeln habe ich jetzt mit der doppelten Menge Wasser aufgegossen, mit dem Stabmixer püriert und durch ein feines Küchentuch gegeben. 

In seinem hübschen Gläschen wartet die Mandelmilch nun im Kühlschrank darauf, mit Zimt oder Vanille aromatisiert und morgen von mir zu meinem ersten Tag im neuen Job mitgenommen zu werden. 


1 Kommentar:

  1. Ha, so gehts mir auch schon seit Monaten:( Ich habe mir schon so lange vorgenommen Mandelmilch mal selber zu machen (auch Hafermilch) und schiebe es immer vor mich her:( Ich muss es nun endlich auch einfach mal machen;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen