Samstag, 13. Dezember 2014

12 before 25 {Liste}


Ich bin ein Sommerkind. Nicht nur im Herzen, sondern von Geburt an.
Mein Geburtstag teilt das Jahr - fast auf den Tag genau - in zwei Hälften. Prä und Post, zwei gleich große Teile, Weihnachten - Geburtstag - Weihnachten.

13.12.14. Stichtag. 6 Monate seit, 6 Monate bis. Diesen Tag nehme ich mir zum Anlass, meine längst überfällige bucket list zu schreiben. Was sind meine mir selbst gesteckten Aufgaben und Ziele für das neue Lebensjahr? 24 before 25, so müsste es heißen. Doch ist bereits die Hälfte passé, und so halbiere ich auch meine Liste. 



















































1. Eine Stadtrundfahrt in der eigenen Stadt
Ja, das möchte ich machen. An einem schön sonnigen Tag. Meine Stadt erkunden, von einer anderen Seite kennenlernen, mit anderen Augen sehen.

2. Den kleinen Prinzen im Original lesen.
Wenn ich etwas mal im Original lese, dann ist es meist auf Englisch. Franz
ösisch und Italienisch lese ich viel zu selten!

3. Etwas für mich nähen.
Eine eigene Nähmaschine besitze ich nicht, hoffe aber auf die Leihgabe meiner Schwester. Das darf ein Rock sein, den ich schon lange im Kopf habe, oder ein "Leseknochen".

4. Eine Woche 'digital detox'.
So sehr ich all meine Social Media - Kanäle liebe -und das tue ich wirklich sehr!- manchmal nerven und überfordern sie mich. Ob ich es wirklich eine Woche ohne aushalte?

5. Ein Mal 5km am Stück laufen.
Ich hasse Joggen, wirklich. Immer schön im Kreis, ohne Ziel. Dennoch möchte ich mir beweisen, dass ich es kann.

6. Ein weiteres Piercing / ein erstes Tattoo.
Ein Tragus-Piercing soll es sein. Und auch das Tattoo-Motiv gibt es bereits in meiner Fantasie. Nur die Stelle, die ist noch unklar.

7. Etwas tuen, das mir Angst macht.
Und Ängste habe ich einige. Die Auwahl ist also groß.

8. Eine Blog-Aktion initiieren oder eine neue Kategorie einführen.
Ein, zwei Ideen formen sich da schon.

9. Alleinsein bewusst erleben und genießen.
Sich selbst genug sein. Ich habe bereits einige Versuche unternommen..ich bin einfach nicht gerne alleine. Aber mit wem verbringen wir mehr Zeit, als mit uns selbst? Also genieße sie! Keine Zeit kann so schön sein, wie die, die du mit dir selbst verbringst!

10. Backup vom Handy/PC machen.
Es gibt so Dinge, die schieben wir immer und immer wieder vor uns her. Dies ist so eines.

11. Ein Bloggertreffen in DüDo organisieren.
Jawollja!

12. Die Kamera öfter einpacken und mehr fotografieren.
Dann, wenn es sinnvoll ist. Herzensmomente dürfen ruhig auch mal offline und ohne Knipsgerät in der Hand, sei es Handy oder Kamera, genossen werden.

EDIT (aller guten Dinge sind 13, definitiv!)
13. Auf Fotografensuche gehen.
Mal wieder shooten.



Kinder, man wird nicht jünger. Ich bin jetzt ich-muss-schon-nachrechnen-wie-alt-ich-bin-Jahre alt. Was ein Glück, dass ich in einem rechenfreundlichen Jahr geboren bin!

Wie feiert ihr runde Geburtstage? Hat der 25. für euch eine Bedeutung?



Kommentare:

  1. Schöne Liste. Ich mag Listen. Runde Geburtstage mit Nullen feier ich gerne besonders, wobei es keine große Party sein muss. Die 5en waren nur bei 5 und 25 besonders. 25 wurde ich gerne. 30 und 40 auch.
    Liebe Grüße von Junikind zu Junikind

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, Listen sind etwas Tolles!
      Gut, dass es noch ein halbes Jahr hin ist, dann hab ich noch etwas Zeit zu überlegen, wie ich ihn denn feiern möchte.

      Grüße zurück!

      Löschen
  2. tolle dinge die du dir vorgenommen hast!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Hoffentlich kriege ich sie alle gewuppt.

      Löschen
  3. Tolle Liste! Ich hoffe, du nimmst uns mit auf ein paar deiner Erlebnisse damit... und auf die neuen Blog-Kategorien sowie deine Aktion bin ich schon total gespannt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich werde es versuchen!
      Auwei, da hab ich ja jetzt Erwartungen geweckt... :D

      Löschen
  4. Da hast du ja noch gut zu tun :) Hoffe du berichtest uns davon, wenn du ein weiteres Vorhaben abhaken kannst. Ich bin gespannt

    Liebste Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  5. Haha, geht mir genauso. Bin auch 1990 geboren, sonst wäre ich völlig verloren und könnte nie mein Alter ausrechnen.

    AntwortenLöschen