Montag, 4. August 2014

Mein Juli {in Bildern}


Nich' lang schnacken, es folgt mein bebilderter Monatsrückblick (Just in diesem Augenblick mache ich mir den tiefgründigen Gedanken, warum ich "imaginär" nicht im Sinne von "Bild" benutzen kann, sondern es vielmehr "erdacht" bedeutet. Linguisten und Sprachkünstler unter euch?).



GETAN

















Die Hauptstadt bereist. Die CIS besucht, beim #fbc gewesen. Ein legendäres Spiel Deutschland gegen Brasilien auf den Straßen Berlins gesehen. In die Stadt mit der fast höchsten Fahrrad-Dichte gefahren.



GEKOCHT / GEBACKEN / GEGESSEN































Schokokuchen in Charlottenburg // Der beste Burger, den ich je gegessen habe, und die freundlichste Bedienung, der ich je begegnet bin. (Tofino in Essen)  //  Steak ist mein Gemüse. Und Gemüse ist mein Gemüse.  // Eiskaffee en masse. Ohne Eis.



GEKAUFT

















Zum allerersten Mal Visitenkarten. Visitenkarten! Hey, wie cool ist das denn?! // Die Latzhose! ♥



GEFREUT
































Am allermeisten, wie immer, über all die wunderschönen Begegnungen, die Herzenszeit mit ganz tollen Menschen!
Katrin und ich, ladies in orange  // Die Drei von der Tankstelle // Mädelsabende! // Herzensbloggerbrunch.
((Amélie, Björn, Katha, Katrin, Lina, Sonja, Tanja, Letti, Laura, Isabell und all ihr! ♥))
Ganz besonders habe ich mich auch gefreut, Kathrin Koehler kennenzulernen. Wir kennen uns online noch nicht lange, ich habe sie mit meinem Besuch in Berlin überfallen und sie hat mich angestoßen, mich inspiriert.


GEDACHT

















"You are so beautiful!" 












"Ick glob, ick mag dich dolle."
































"Autschn!!" Ich rate euch von heißem Wasser ab, Kinners!  //  Mal die eigenen Hemmungen überwinden. Mal so richtig schlimme Sachen mit einem Buch machen? Ich setz mich dran.  // "Könnt ich jeden Tag tragen." Bin halt doch die Leggings-Tante. Zumindest, wenn ich könnte, wie ich wollte.  //  "Mein Popo ist platt!" Eine Busfahrt, die ist lustig, eine Busfahrt die ist ganz schön lang (10h)!

"Ob ich jemals wieder zum Bloggen komme?" Wie ihr sicher schon bemerkt habt, ist meine Blog-Frequenz in letzter Zeit ganz schön dürftig. Im Moment stecke ich im Praktikum, arbeite nebenbei, und habe auch sonst einiges zu organisieren. 2014 ist das Jahr der großen Veränderung.
Also nur, dass ihr wisst: Ich bin noch da! ♥ Ich muss das bloß üben, das mit der Work-Life-Balance.


Kommentare:

  1. Das klang nach einem tollen Monat. :) Und deine Visitenkarten sehen wirklich toll aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Du Liebe, schön, dass Du Dich so spontan gemeldet hast, als Du hier in Berlin warst. Immer wieder gern!

    AntwortenLöschen