Montag, 19. Mai 2014

Göttliche Guacamole {Rezept}



Manchmal sind es die einfachen Rezepte, die einen glücklich machen. Es muss gar nicht unbedingt die dreistöckige Torte oder das 5-Gänge-Menü sein.
So ist das zum Beispiel mit Guacamole. Ich hege und pflege ja eine große Liebe zu Avocado, obwohl ich -genau wie bei Ei- ein kleines Konsistenzproblem mit ihr habe. Ich esse sie auf selbstgebackenem Brot, pur, im Salat, mit Krabben und Dressing, sogar im Smoothie oder in Mousses schmeckt sie gut. Aber einer meiner Favoriten bleibt die Guacamole.
Klassisch gehören dazu Tortillas und Konsorten. Ich kredenze heute, ganz low-carb und leckerschmecker, Käsecracker.





Guacamole:  (1 Portion)

1 Avocado
2 EL Crème fraîche
Saft einer 1/4 Zitrone
1/2 Schalotte
2 Cherrytomaten
Salz
Pfeffer
Chiliflocken
Koriander (ich hatte keinen da, und mag ihn auch nur manchmal)

Käsecracker:

Käse. Würzig. Viel!
Aufs Blech reiben, Ober/Unterhitze 170°C. Feuer! Bis goldbraun.































































































Kommentare:

  1. hmm yummy das sieht lecker aus! ich liebe avocado auch total

    AntwortenLöschen
  2. So lecker und das mit den Käsekräckern wollte ich schon die ganze Zeit mal probieren...

    AntwortenLöschen
  3. I <3 Guacamole :D ich liebe Avocados eh schon aber in Guacamole könnte ich mich reinlegen :D

    AntwortenLöschen
  4. Omnomnom! Statt der Crème fraîche nehm ich ja auch gerne Joghurt, dann ist es ein bisschen leichter ^^

    AntwortenLöschen
  5. Oh man, genau das will ich jetzt essen ;-))

    AntwortenLöschen
  6. Ah interessant, dass du Creme fraiche in deine Guacamole gibst. Hab ich noch nie gemacht, klingt aber super. Ich habe letztens ein Experiment gewagt und Guacamole mit Mango gemacht. War sooo gut. Wahnsinn. Kann ich Dir nur empfehlen :-)

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen