Montag, 17. März 2014

Punktcom


Hat es der ein oder andere vielleicht schon bemerkt? Was sich da so klammheimlich in die Adressleiste eingeschlichen hat? Na?

Ab sofort könnt ihr mich unter 


     



erreichen. Für euch ändert sich soweit nicht viel, auch werdet ihr von der blogspot-Adresse automatisch weitergeleitet. Aber ich, ich freu mich tierisch! Meine eigene Domain! 

So recht wollte die Umstellung lange nicht klappen. Und was es nun letztendlich war? Ich weiß es nicht. Mit der fachmännischen Hilfe von Katha ist es aber endlich soweit, und nun kann ich nicht mehr aufhören auf meine Adressleiste zu spinksen. Nimmersattpunktcom. 



Kommentare:

  1. Schlötterschlöttchen, meine Rezeptgöttin, ich freu mich mit dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich? Deine Rezeptgöttin? Hach!
      Danke für's Mitfreuen! Das macht das Ganze noch viel schöner!

      Löschen