Dienstag, 31. Dezember 2013

Projekt13 // Ein Überblick



Ihr Lieben,
wir schreiben heute den 31. Dezember, den letzten Tag des Jahres. Ein guter Augenblick um zu resümieren, und ein hübscher Zahlendreher, nicht?
Ein letztes Mal Projekt13, zumindest für dieses Jahr. Denn noch fällt es mir schwer, die Dreizehn gehen zu lassen, also mal sehen.

Die Idee des Projekts gefiel mir ausgesprochen gut. Klaro, die Lieblingszahl, aber auch die Kontinuität, die Entwicklung, meine kleine "Hausaufgabe".
Aber genauso eine gewisse Verpflichtung. So manches Mal hätte ich den Termin gerne verschoben, aufgrund von akutem Zeitmangel, akuter Faulheit oder akutem Schmuddelwetter. Umso mehr habe ich mich über jedes Bild gefreut.

 Danke, Anna, es war wunderbar!






































































































Sonntag, 29. Dezember 2013

Nürnberg {Reise}


























Bamberg den Rücken kehrend zog es mich nach Erlangen, von wo aus ich zwei Tagesausflüge nach Nürnberg unternahm. Die Stadt, in der meine großelterlichen Wurzeln liegen, und die ich bisher noch viel zu wenig kenne.
Es war bitterlich kalt, aber so schön. Eine kleine Auszeit, eine Oase, mein kleiner Urlaub.

























































































Ich kletterte auf die Burg, drehte den Ring am Schönen Brunnen (aber den Richtigen!), ging diesmal leider nicht ins Spielzeugmuseum, kaufte Nürnberger Printen, aß Rostbratwürste mit Kraut, irrte durch dubiose S.exshopmeilen auf der Suche nach einem bestimmten Café, und hatte einfach eine gute Zeit!































































































































































Das HappyHappa am Neuen Museum (oben) und endlich! der Besuch der Soulfood Lowcarberia (unten).
























































Sonntag, 15. Dezember 2013

Projekt13 // Dezember





















































Das Jahr ist fast vorüber, 2013. Kommt es nur mir so vor, oder flog die Zeit dieses Mal noch schneller als sonst? Um wehmütig zu werden, ist es noch zu früh. Doch ich weiß jetzt schon: 13, du wirst mir fehlen!

13.November- 13.Dezember:  Wie ihr an der Häufigkeit meiner Posts ablesen könnt, ein Monat mit extremst wenig Zeit, aber einem wunderbaren Treffen mit meinen Bloggermädels in Regensburg (dazu sicher bald mehr). "Xaver", der den bisher einzigen und nicht lange währenden Schnee brachte, uns in NRW zum Glück weitgehend verschonte, aber die Fahrt nach Regensburg ein kleines Abenteuer werden ließ.
Weihnachten steht vor der Tür, die letzten Vorkehrungen wollen getroffen werden. Noch 1 Woche schuften und dann heißt es: endlich Ferien, rein mit der Weihnachts-CD, alle Kerzen an, setz den Tee auf, Feuer frei im Kamin!


















































Kleid: c/o Zizzi  -  Strumpfhose: C&A  -  Schuhe: Deichmann  -  Lippenstift: Rebel






Habt einen wunderschönen 3. Advent!