Mittwoch, 28. August 2013

[Anziehend] Bachelorettes




 Shirt: H&M // Hose: Sarah Kern (via HSE24) // Schuhe: H&M // Armband: Fossil



Die heiße Phase der Junggesellinenabschiedstag- und Hochzeitsspielplanung unserer Freundin L. hat nun begonnen. Zu diesem Zwecke traf ich mich mit Melanie (komm, blog mal wieder!), bei einem Kaffee besprachen wir alles, gingen auf Hochzeitsoutfitaccessoiresuche, und am Ende war sie so lieb, noch ein paar Schüsse von mir zu machen.

Wie herrlich blöd die Leute gucken, wenn du deinen dicken Hintern nicht verhüllst, sondern ihn - Schockschwerenot - sogar betonst.  :D
Ich sag nur:


SHAKE YOUR BOOTY!! ♥










 Ohrringe: I am // Lippenstift: Matt-erial Girl, Catrice



Dienstag, 13. August 2013

Projekt 13 // August





13. August 2013.
Die Prüfungen sind vorbei und endlich, endlich kann auch ich die Seele baumeln lassen. Ich genieße den Sommer in meiner Stadt, und momentan die Zeit mit der zuckersüßen Katha von kathastrophal und ihrem Freund Sven.




Was brachte dieser Monat?
Einen neuen Haarschnitt, ein Wiedersehen mit alten und neuen Bekannten beim Women's Run 2013, einige Sonnenbrände, und tollen Besuch!



Geniale Idee mit den Stadtschildern!
Besucht Katha auf ihrem Blog, um mehr Bilder von ihrer Deutschlandtour zu sehen



Danke dir, liebe Katha, fürs Schießen und Bereitstellen deiner Fotos, und danke dir, Sven, für deine Geduld. ☺

Mittwoch, 7. August 2013

[Rezept] Zucchinipuffer


Die sauleckeren Puffer, die ich euch heute zeige, kenne ich praktisch schon mein ganzes Leben lang. Meine Schwester und ich gingen seinerzeit in einen Elterninitiativ-Kindergarten, in dem die Eltern in der Küche mitwirken mussten. Man kennt sie ja, die kleinen Stöpsel: "Ich mag abba kain Gemüüse. Das is ehklich." (Zu denen gehörte ich übrigens nicht, ich war schon immer ein Gemüsefan und weit davon entfernt in irgendeiner Weise "picky" zu sein). Tjaha, ... Gewieft wie sie ist, verarbeitete meine Mutter eine ganze Menge gesundes Grün in ihren berühmt berüchtigten Gemüsepuffern, die schnell zu einem der beliebtesten KiGa-Essen wurden. Die Kinder hatten vermutlich nicht den Hauch einer Ahnung, und hielten sie für die hier sehr beliebten Reibekuchen. ☺







Ihr braucht:

3 mittelgroße Zucchini
1 Kohlrabi
1 kleine Zwiebel
~ 80-100g gemahlene Mandeln
4-5 Eier
1 Hand voll geriebenen Parmesan
S/P
  1. Zucchini und Kohlrabi (nicht ganz) fein reiben, etwas salzen und 1 Stunde lang wässern lassen. In ein Sieb geben und zwischendurch immer mal wieder ausdrücken.
  2. Eier hinzufügen, ebenso Mandeln und kleingeraspelte Zwiebeln, Parmesan und S/P. Alles gut vermengen und eventuell noch Mandeln hinzufügen, wenn der Teig zu wässrig wird.
  3. Esslöffelweise in Öl ausbacken.
  4. Dazu passen wunderbar Kräuterquark und/oder Räucherlachs

Lasst es euch schmecken!


Ungefähre Werte für die gesamte Menge (viel!):
kcal = 1015   KH = 42,5g   F = 112,1g   E = 115,3   Sk = 0,7  (ohne Kräuterquak/Lachs, der das Ganze etwas aufwerten würde!)

Montag, 5. August 2013

[Anziehend] Kleinkariert


 Heiß, es ist so heiß! Ich genieße es (noch). Denn ich weiß, es werden auch wieder andere Tage gekommen. Solange versuche ich, jeden Sonnenstrahl aufzunehmen und für schlechtere Zeiten zu speichern.

Improvisation ist gefragt, denn, wie jedes Jahr aufs Neue, fällt mir auf, dass ich kaum Sommergarderobe besitze.

Leggings und eine luftige Bluse ♥ Eine Kombination, die ich das ganze Jahr tragen könnte.

So komfortabel und einfach dieses Outfit auch ist, ich fühlte mich darin sexy & cool. Die etwas oversized Bluse, die im Wind leicht die Kurven umspielt, der Lippenstift, ...
Tatsächlich war es an dem Tag nur ein Zuhause-Outfit, aber ich sehe es genau vor mir:
Eine schwarze Melone,  roter Lippenstift, eine bunt-unifarbene Umhängetasche, Plateausandalen.



 Bluse: Via Appia*  //  Leggings: H&M+ 






Aber schön kann ja jeder...


















* das Kleidungsstück wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!