Freitag, 29. März 2013

[Rezept] Fluffiger Karottenkuchen




Passend zu Ostern brachte ich heute einer guten Freundin, die vor kurzem Mutter geworden ist, diesen saftigen Kuchen mit. Rübli-Kuchen mochte ich schon immer ganz gern, und so begab ich mich auf die Suche nach einer passenden Lowcarb-Variante:


Für den Teig:

  • 3 Eier
  • 70-80g Mandelmehl
  • 2-3 geraspelte Karotten
  • ein kleines Stück geraspelten Ingwer
  • 100g griechischer Joghurt
  • 70g geschmolzene Butter
  • 1-2 TL Zimt und andere Gewürze nach Wahl
  • 1-2 TL Backpulver
  • Süße nach Belieben (bspw 3 EL Erythritol)
Ich habe ihn bei 200°C Umluft solange gebacken, bis er die gewünschte Bräune erreicht hat. 


Für das Frosting:

  •  1 Ei
  •  1 Packung Mascarpone
  •  eventuell Süße und/oder ein Schuss Zitronensaft


Bis darauf, dass er ein bisschen sehr fluffig geworden ist, bin ich echt begeistert! Das Mandelmehl ist nicht zu penetrant und der Kuchen schmeckt genauso gut wie sein großer Mehl&Zucker-Bruder! ♥

Dienstag, 26. März 2013

[Shooting] Bonprix Plus Size Design Camp // Die Fotos




Auch ich möchte euch die Fotos meines Shootings bei Bonprix nicht vorenthalten. Im letzten Post konntet ihr ja schon erhaschen, dass ich mich für dieses mintgrüne Kleid entschieden habe. Momentan ist es noch nicht erwerbbar, soll wohl aber ab April im Onlineshop zu finden sein. Die mörderischen Schuhe findet ihr hier .
Meinen Look habe ich innerhalb von nicht einmal 5 Minuten gefunden. Super, allerdings widmete ich so den anderen Kleidungsstücken der meterlangen Ständer viel zu wenig Aufmerksamkeit.
Mit Haaren & MakeUp bin ich top zufrieden. Die Haare waren ruckizucki gemacht. Ich hätte nicht gedacht, dass solch eine glamouröse Frisur so einfach sein kann. Allerdings ist mir in dem ganzen Trubel im Nachhinein entfallen, mit welchem Werkzeug sie mir die Wellen à la Marilyn Monroe überhaupt verpasst hat. Erinnert sich jemand? 
Der Lidschatten hat mir sogar so gut gefallen, dass ich Sina im Anschluss nach dem Produkt fragen musste: Nars Habanera .




NACHHER







VORHER




Vor -und nicht nur wie sonst hinter- der Kamera zu stehen, hat ordentlich Spaß gemacht!! An das ganze Drumherum, das Styling, das MakeUp, das Fotografiert werden, sich glamourös und einzigartig fühlen, joah, daran könnte man sich durchaus gewöhnen. ☺

Ich verkneife es mir nun mal, euch all die Bilder der anderen Mädels zu posten. Das haben sie selber nämlich schon selbst getan, und daher lege ich euch diese Links ans Herz. Denn dort findet ihr sie alle zusammengefasst:
Lus Beitrag
Jennys Beitrag
Kathas Beitrag (, in dem sie sogar die Links zu den Kleidungsstücken postet)
Sabinas Beitrag


Samstag, 23. März 2013

[Event] Bonprix Plus Size Design Camp // Samstag


Punkt 6 Uhr klingelte der Wecker, denn schon um 8 Uhr ging es für uns auf zu den Briese Studios nahe der Außenalster. Vorher stärkten wir uns gemeinsam an dem wirklich sehr leckeren Hotelfrühstücksbuffet. Wir wussten, es würde uns ein langer Tag bevorstehen.
Ein wenig hatte ich nach dem netten Vortag das Gefühl, bereits 'Auf Wiedersehen' sagen zu müssen, verließen wir das Hotel doch schon mit gepackten Koffern. Doch das Eigentliche stand uns ja noch bevor.

Nach kleinen Irrungen und Wirrungen - einem Navi, das uns den Weg nicht sagen wollte, und einer fraglichen Nicht-Oder-Doch-Einbahnstraße? - erreichten wir unser Ziel, tippelten über die vereiste Straße, betraten die Briese Studios und waren ... geflasht!! 









Wir Mädels teilten uns nun in 2 Gruppen, die "Design-" und die "Styling-Gruppe", die nach der Pause getauscht wurden. Die Design-Gruppe beschäftigte sich zuerst mit 3 uns vorgegebenen Themen: Floral Prints, Kulturmix, Schwarz&Weiß, in denen man sich kreativ austoben konnte. Es durfte gezeichnet, designt, Figurini mit Stoffen versehen, geklebt, geschrieben und gebastelt werden. Außerdem gab es ein Ideenboard, an dem wir jegliche Wünsche außerhalb dieser 3 Kategorien äußern durften. Ich würde sagen, dass dieses Board das am meisten frequentierteste der 4 Boards war, denn die Wünsche und Hoffnungen waren vielfältig.


 Unsere "Bastelsachen"





Supersüß, oder??



 Währenddessen durfte die Styling-Gruppe, in der ich zuerst war, erfahren, wie es sich anfühlen muss, ein Model zu sein: An den meterlangen Kleiderstangen suchten wir uns gemeinsam mit dem Stylisten Thomas (ob wohl alle Männer, die in der Modebranche arbeiten, Thomas heißen? :D ) ein Outfit zusammen und wurden im Anschluss erst einmal fotografiert, um den Vorher-Status festzuhalten. Danach schminkte und stylte uns die wirklich fantastische  Sine Velke . Sie war mit so viel Spaß und Leidenschaft dabei, richtig toll! So herzerfrischend!
Fast schon ein bisschen dekadent fühlte ich mich, als ich in der Maske saß, und mir Finger- und Fußnägel ablackiert und lackiert wurden, ich mit viel Gefühl abgeschminkt wurde, Sina mir ein grandioses Makeup verpasste und mir zu guter letzt - sie müssen auf den Fotos ja schließlich glänzen - die Beine eincremte!

Ich entschied mich für ein mintfarbenes Spitzenkleid mit goldenem Gürtel und mintfarbene High(und-wenn-ich-high-sage-dann-meine-ich-high-)heels. Es waren die Schuhe, die mir als allerallererstes ins Auge stachen als ich in den Raum betrat, aber ich hätte mich normalerweise niemalsnie getraut, sie anzuprobieren. 

 Mia wird von Stylist Thomas beraten / Vorher-Fotos




 Sina, die MUA ♥



Nachher-Fotos / Beim Styling / "Diese Schuhe geb ich nicht mehr her!"


Nachdem wir Mädels endlich alle geshootet waren, gab es noch eine große Feedbackrunde mit einer Designerin und einer Einkaufsmitarbeiterin von Bonprix. Sogar der Chef von Bonprix, Hr. Ackermann, kam zu einer kurzen Stippvisite vorbei. Es war ein tolles Gefühl, seine Kritik mal kundzutun und tatsächlich auch von jemandem gehört zu werden. Vieles scheint den Modemachern und -labels noch gar nicht so klar zu sein. Es scheint immer noch der Grundsatz zu gelten, dass man als dicke Frau möglichst kaschierend gekleidet sein möchte. Dass wir aber genau die Kleidung tragen möchten wie jede andere Frau in unserem Alter, statt eine eigene Unter- oder sogar Randgruppe zu bilden, erstaunte dann doch sehr.
Danke Katrin, dass du mit deinem Projekt der Plus Size Wish List einen wichtigen Anstoß gegeben hast, und Bonprix maßgeblich zu diesem Event inspiriert hast!


Das ganze Wochenende war so schön! Die Atmosphäre war toll und das Miteinander einfach unglaublich herzlich. Sowohl untereinander, als auch mit allen Bonprix-Mitarbeitern, die sich , und das muss man nochmal sagen, rührend um uns gekümmert haben.
DANKE! an alle von Bonprix, den Fotografen, Sina als MakeUpArtist, und an 14 einzigartige, wundervolle Frauen
für diese schöne Erfahrung, die es schafft, mich auch jetzt noch ununterbrochen zum Lächeln zu bringen.




Freitag, 22. März 2013

[Event] Bonprix Plus Size Design Camp // Freitag


Moin moin!

Wie ihr schon aus dem letzten Post rauslesen konntet, durfte ich letztes Wochenende Teil eines wirklich tollen Events sein. Zusammen mit 14 anderen hammer Frauen war ich in Hamburg zum Plus Size Design Camp eingeladen.

Wenn ich in meinem Bericht Worte wie "toll / wunderbar / wunderschön / genial" zu inflationär benutzen sollte, seht es mir nach. Dieses Wochenende war einfach so reich an positiven Eindrücken, Erfahrungen, Herzlichkeiten und lächelnden Gesichtern, dass ich nicht die richtigen Worte finde, meine Gefühle und Erlebnisse auszudrücken. Mia sagte sehr passend, sie fühle sich "noch ganz high", und das trifft es eigentlich ganz genau. Wenn ich an das Wochenende denke, muss ich direkt wieder lächeln und mein Herz blubbert.

♥♥♥



Auf meine Anreise mit dem Flugzeug hatte ich mich im Vorfeld richtig dolle gefreut, fliege ich doch wenn es hochkommt circa ein Mal im Jahr. Unnötigerweise wurden gerade zu dem Zeitpunkt einige Flughäfen bestreikt, sodass ich ziemlich kurzfristig auf die Bahn umsteigen musste. Den ersten Schock und Stress überwunden, hatte ich eine recht schöne Fahrt und wurde am Hamburger Bahnhof schon von Steffi erwartet. Den Großteil der Mädels kannte ich schon vorher von ihren Blogs und Twitter -und einige auch schon persönlich-, hatte dementsprechend intensiven Kontakt mit ihnen, und freute mich daher tierisch, sie nun auch mal live und in Farbe sehen und anfassen zu können. 



Schnell checkten wir im Hotel The George ein (hier muss ich kurz anmerken, dass wir dort teilweise nicht besonders nett behandelt wurden. Das Ambiente des Hotels war toll, der Umgang ließ etwas zu wünschen übrig). Wir begrüßten uns herzlich und starteten recht fix ein kleines Fotoshooting mit Steffi hinter der Kamera. Wie eine Prinzessin fühlte man sich, denn sie schaffte es wirklich, aus jeder von uns das Allerbeste rauszuholen! Beizeiten werdet ihr sicherlich das ein oder andere Foto auch zu Gesicht bekommen ;)




 Katrin und Jenny beim Styling für Steffis Fotoshooting - Bild geschossen von Mia


Gegen 18 Uhr trafen wir in der Hotellobby auf das Team von Bonprix, tranken einen Champus auf den Geburtstag von Jenny von Curvy Life und machten uns dann gemeinsam auf den Weg ins Restaurant "Cox".
Dort wurde uns ein sehr leckeres 4-Gänge-Menü kredenzt, das Steffi und ich ganz wunderbar in LowCarb-Varianten ummodeln konnten, super!


 Die Bilder habe ich frecherweise von unserer begnadeten Fotografin Steffi geklaut

Geschafft von dem Tag gönnten sich einige von uns noch einen kleinen Abstecher in die hoteleigene Sauna mit abschließendem "Schnack" und "Snack" in Katrins Zimmer, standesgemäß im Pyjama.
Zufrieden und müde fiel jede in ihr Bettchen. Der Wecker für den nächsten Morgen stand auf 6:00.



[ Mit von der Partie waren:


Montag, 18. März 2013

Bonprix Modezwillinge


Sicherlich habt ihr von dem Modezwillinge-Projekt schon gelesen, gehört oder den Spot im TV gesehen, oder? Für solche Geschichten bin ich ja immer gerne zu haben. Am Wochenende schnappte ich mir also Mia von InFatStyle und gemeinsam schossen wir ein paar wirklich schöne Fotos.


Kleid: H&M+ // Leggings: Asos Curve



Wenn ihr Lust habt, könnt ihr uns dort gerne "liken". Dies hat aber keinen Einfluss auf unsere Gewinnchancen, die Gewinner werden verlost. Teilnahmeschluss ist der 31.03., vielleicht habt ja auch ihr Lust mitzumachen?

Fotografiert wurden wir im Hotelflur des The George in Hamburg, denn - HELL YEAH! - dieses Wochenende war ich eine der 15 Teilnehmerinnen des PlusSize Design Camps von Bonprix. Dazu aber die Tage mehr (ich warte noch auf Fotos).

Alles Liebe,
eure
Schlotti