Montag, 21. Januar 2013

Böörger-Virus


Letzte Woche war es noch der Pizza-Virus, der hochaggressiv um sich wütete und ohne Gnade viele Blogger, Forum'ler und Twitterellas dazu brachte, den Ofen anzuschmeißen. Gegenmedikation? Fehlanzeige. Therapie: rein symptomatisch, hier durch Befriedigen der Bedürfnisse (der Gebrauch von viel Käse, nach dem Prinzip "viel hilft viel" ist durch Studien nicht eindeutig belegt, eine gewisse Korrelation ist dennoch nicht von der Hand zu weisen; vgl. "Die Schlotti'sche Pizza-Studie", S. 2, Abschnitt 3). Momentan geht die Gefahr allerdings eher von einem anderen Keim aus.

Das ohnehin geschwächte Immunsystem nutzt der opportunistische Erreger "Böörger-Virus" aus, um sich von Seh- und Geruchssinn ausgehend entlang der Nervenbahnen bis in die tiefsten Tiefen des Gehirns, in das Zentrum für Belohnung und Entstehung von Sucht, auszubreiten. Anzuraten wäre folgendes Therapieschema:





  •  Burgerbrötchen à la Inka
  •  Plattgeklöppeltes Rinderhackfleisch
  •  Belag nach Wahl


Gute Besserung!


 

Kommentare:

  1. da kommt die kleine Medizinerin hervor :) sehr cool geschrieben

    AntwortenLöschen
  2. Schlotti, ich hab Hunger. Ich will jetzt sowas :).

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Der ist ganz schön hartnäckig, nicht? :)

      Löschen
  4. Hehe, cool geschrieben & jetzt habe ich Hunger auf Burger :D

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhhhh Schlotti!!!!!
    Deine Brötchen sehen faaaantastisch aus! Hast du die genauso gemacht? Und wie fandste die?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nope, da kein W...stein (wie heißt das? xD), Backpulver und davon zu wenig. Muss ich mir merken.
      Da keine Flohsamenschalen im Haus, Leinsamen.

      Insgesamt sind sie halt ziemlich oopsie-ig, und das ist echt so eine Launensache. Manchmal mag ich's, manchmal nicht. Alles in allem werd ich wohl eher mal 'nen Burger im Salatmäntelchen essen, ab und an aber sicher auch mit Inkabrötchen ;)

      Löschen
    2. Na, neeeeheeee, ohne Weinstein und flohsamenschalen keine Inkabrötchen :-D

      Löschen
    3. Eben. Deswegen probier ich's ein andermal nochmal aus

      Löschen
  6. Verdammt - du hast zwar kein tolles Bild im Header, aber dafür sehen deine Food-Bilder endgeil und total professionell aus! Stell mal dein Licht nicht so unter den Scheffel, meine Liebe! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Na..das mit dem Header kommt auch noch irgendwann. ..... Hoff ich :D

      Löschen
  7. hmm yumyum :D wär ich nicht grad satt, ich hät sofort hunger! xD

    der text ist ja hammer <3

    AntwortenLöschen
  8. *nomnom* sieht aber seeeeehr lecker aus :-))

    AntwortenLöschen
  9. Übrigens: Dieses Bööörger-Foto würde sich als Header sehr gut machen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, findest du? ich bin mir da nicht so sicher :D

      Löschen
  10. Tolles Burger Bild! Ich glaub ich wurde angesteckt!

    AntwortenLöschen
  11. wow sieht das lecker aus :o dein virus hat mcih jetzt schon angesteckt :D
    aber auch unverantwortlich uns hier mit dem lecker aussehenden foto anzustecken... :P
    Ich hätte jetzt richtig hunger auf einen selbstgemachten burger mit ganz viel salat und tomate und so... :D och man :D

    ganz liebe grüße :)Xx

    pia

    http://i-am-a-little-bit-like-this.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Melde: Heißhunger auf Bööörger! Mmmh, schaut das lecker aus!
    Was hast Du denn für eine Sauce da drauf gemacht?

    Liebe Grüße von
    Britta

    AntwortenLöschen