Dienstag, 4. September 2012

Schoko-Mascarpone-Trüffel





ODER:


Forget love – I’d rather fall in chocolate!




Mein erster richtiger Post widmet sich einer Leckerschmeckerei, auf die ich durch Kathi 
gekommen bin. Kathi ihrerseits hat die sündigen Kugeln auf dieser schwedischen Rezeptseite gefunden.



Wer des Schwedischen mächtig (oder ein bisschen kreativ ist), wird schon erkannt haben, dass man dafür folgende Zutaten benötigt:




60g Butter
70 g Mascarpone
80g dunkle Schokolade




alles abwiegen und Butter und Schokolade im Topf schmelzen lassen:




Dann die Mascarpone dazugeben und gut unterrühren:



Nun die Masse in den Kühlschrank stellen und nach angemessener Zeit zu kleinen Kugeln formen:




Danach sieht man übrigens so aus, als hätte man im Schlamm gespielt. Aber in leckerem Schlamm ;)

Die jetzt geformten Kugeln werden nochmal zum Festerwerden in den Kühlschrank gestellt.
Nun kann sich jeder kreativ Austoben. Man kann die Trüffel nach Herzenslust in allem wälzen, was einem schmeckt. Flüssige Schokolade, damit sie nachher eine knackige Hülle haben, gehackte Mandeln oder andere Nüsse, ..., oder wie ich in (Back)Kakao:



















 Vielleicht schmecken sie euch ja genauso gut und ihr habt Lust sie mal nachzu"kochen"?
Bon appetit!




There is nothing better than a friend, unless it is a friend with chocolate [Charles Dickens]









EDIT:  Bärbel hat freundlicherweise die harten Fakten zusammengestellt, so schaut's aus:
Für alle Trüffel zusammen: 1210 kcal 118 g F, 20 g KH, 10,5 g E




Kommentare:

  1. Die sehen sündig, aber lecker aus! Nom nom!

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, die kann man sicher auch in Pralinenförmchen füllen, dann gibts nicht so ne Sauerei...
    Probier ich auch mal aus!

    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt! Leider besitze ich keine Pralinenförmchen, nur so welche aus Papier, und die waren nicht stabil genug.

      Löschen
  3. Auch wenn es nun erst 9:45 Uhr ist, ich könnte wohl so einen verdrücken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine sind leider seit gestern ratzeputze weg :)

      Löschen
  4. Antwort auf dein erstes Zitat:

    http://www.youtube.com/watch?v=j_8g-eNkaq4

    ;)

    -Zuu

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Schlotti,

    Danke für das Rezept, die Trüffel sehen sehr lecker aus.
    Hier aus FDDB die Werte dazu:

    80 g Schokolade, Edel Bitter 85 % Kakao
    471 kcal 39,4 g F, 16,8 g KH, 7,4 g E

    70 g Mascarpone, 80% Fett i.Tr.
    294 kcal 29,4 g F, 2,8 g KH,2,8 g E

    60 g Butter
    444 kcal, 49,2 g F, 0,4 g KH, 0,3 g E
    macht zusammen:
    1210 kcal 118 g F, 20 g KH, 10,5 g E

    Gruss Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Sehr gut, dass ich sie aus erster Hand probieren durfte :D Haben einen Qualitätssiegel von der kleinen Schwester bekommen!!

    AntwortenLöschen